Samstag, 6. Juni 2009

Graffiti

Das Schuljahr ist weitgehend gegessen, alle Noten unter Dach und Fach. Zeit also mal wieder für all solche Themen, für die in den verbindlichen Rahmenrichtlinien kein Platz vorgesehen ist.

Im 8.Jg. wird Kunst nur epochal unterrichtet. Dadurch rücken spannende Themen wie Comic oder Schrift leider etwas aus dem Blickfeld. Als kleiner Ausgleich bietet sich hier eine Behandlung von Graffiti an. Ein sicher nicht ganz unumstrittener Bereich der Alltagskultur. Für die Einen ist es Sachbeschädigung, für die Anderen eine zeitgemäße und jugendnahe Kunstform.



Dieser Entwurf stammt übrigens von mir! Für Kenner müsste er eigentlich sogar lesbar sein? Die Auflösung: KUNST!

Will mich aber nicht mit fremden Federn schmücken. Entstanden ist das Werk mit einer genialen und witzigen Software, dem Graffiti-Creator. Er funktioniert aber nur online! Inzwischen stehen einige recht unterschiedliche Schriften zur Verfügung. Die Einstellungen laden zum Experimentieren ein! Viel Vergnügen!

1 Kommentar:

GoddessLana hat gesagt…

sowas sollten wir auch machen! perspektive kriegen wir ja in der oberstufe genung.