Samstag, 11. September 2010

Mit Essen spielt man nicht? Denkste...


Man nennt ihn "Peacasso", "Salvador Deli" und "Caraveggio": Der Londoner Fotograf Carl Warner schafft Ozeane aus Heringsfilets, Wälder aus Brokkoli und Berge aus Parmesan. Die Appetitmacher in Bildern.

Palmen vor Sonnenuntergang, das Meer in ein lachsfarbenes Rosé getaucht - eine klassische Südseebucht eben. Aber nur auf den ersten Blick: Bei Foodfotograf Carl Warner besteht der Ozean aus Räucherlachs, die Palmen aus Dill, der Strand aus Zucker und die Felsen aus Kartoffeln, Graubrot und Kaffeebohnen.

Die Homepage des Engländers ist wirklich sehenswert...





Wie man so etwas zustande bringt? Video anschauen!

Kommentare:

Christine hat gesagt…

wow, cool
by happy
best wishes from Christine

Silke hat gesagt…

Die Bilder von C. Warner sind toll. Danke für's einstellen.